Salutogenese - Gesundheitsfürsorge

Bild "Salutogenese.jpg"

Im Vordergrund stehen die Fragen:

  • Wie können Sie gesund bleiben?
  • Was erhält den Menschen trotz vieler gesundheitsgefährdender Einflüsse gesund?
  • Was ist das besondere an Menschen, die trotz extremster Belastungen nicht krank werden?
Resilienz- Anstatt die  krankmachenden Einflüsse zu bekämpfen, geht es um  Stärkung der persönlichen  Ressourcen, um sich gegen schwächende Einflüsse widerstandsfähiger zu machen. Die Fähigkeit, seine Motivation und Willensstärke systematisch zu steigern und Handlungsbarrieren zu überwinden.

Der Fokus richtet sich auf die eigenen Wahrnehmungs- und Beurteilungsmuster!
"Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern was wir über die Dinge denken“
römische Philosoph Seneca vor 2000 Jahren

Bei Ihrer individuellen Gesundheitsfürsorge stellt sich die Frage: Wie Sie sich in Ihrem System neu ausrichten können? Was brauchen Sie, damit Sie den schnellen wechselnden Lebensbedingungen und dessen Herausforderungen gewachsen sind? Den Gesamtzusammenhang (bio-psycho-soziale Ausrichtung!) erkennen und einen Sinn darin zu sehen, die Anforderungen zu bewältigen!

Die eigene Psyche und seelische Widerstandkraft stärken – dazu gehören präventiver Umgang mit burn out und der eigene Umgang mit Zeit, und der eigenen Selbstorganisation Zeitmanagment - Selbstmanagement……]
Aber auch die Möglichkeit der Neuorientierung durch meine Besinnungstage oder Perspektivenwechsel (schauen Sie bitte unter News ), oder durch die Förderung der Kreativität durch LandArt (bitte beachten Sie: News ) kann zur Gesunderhaltung beitragen.